Willkommen zum 6. Kongress Energieautonome Kommunen

Die Energiewende scheint in der aktuellen politischen Diskussion verloren gegangen zu sein. Doch die Herausforderungen bestehen weiter: Im Oktober hat die Bundesnetzagentur eine Erhöhung der EEG-Umlage ab 2016 angekündigt, als neuer zukünftiger Treiber für den Strompreis sind die Netzentgelte schon ausgemacht. Die EEG-Novelle 2016 mit der Ausschreibung für erneuerbare Energien wird schon diskutiert und die Wärmewende stockt immer noch. Vor diesem Hintergrund bietet der Kongress Energie-Autonome-Kommunen 2016 zahlreiche interessante Themen und Diskussionsschwerpunkte und zeigt die Möglichkeiten vor-Ort aktiv zu werden. Im kommenden Jahr ist der Kongress dann auch eng mit Themen rund um die Gebäudesanierung verknüpft, über die Sie auf der parallel stattfindenden Messe Gebäude Energie Technik (GETEC) weitergehende Informationen erhalten. Im Rahmen des Kongresses wird es hier auch geführte Messerundgänge speziell für Kommunalvertreter geben.

Der fesa e. V. lädt Sie zusammen mit Solar Promotion GmbH und der FWTM GmbH & Co. KG herzlich ein, dieses umfassende Informationsangebot einmal mehr zu nutzen und gemeinsam mit rund 200 Teilnehmern das konkret Machbare zu diskutieren. Nicht zuletzt bietet der Kongress eine hervorragende Möglichkeit, mit interessanten Dienstleistern oder Akteuren aus anderen Kommunen ungezwungen ins Gespräch zu kommen.

Das Programm und weitere Teilnahmeinformationen finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich am besten heute noch hier an! Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Grußwort des Schirmherrn

Das Programm des
6. Kongress hier als Download

 

Messe Gebäude Energie Technik vom 26. bis 28. Februar in Freiburg

Der Film zum Kongress