Aktuelles zum Kongress

29.06.2015

Kongress am Freitag erfolgreich zu Ende gegangen

Am vergangenen Freitag ist der 5. Kongress Energieautonome Kommunen erfolgreich zu Ende gegangen. Der Kongress fand erstmals im Solar Info Center statt und zog über 150 Teilnehmer an. Das Spektrum der diskutierten Themen, Chancen und Herausforderungen war außerordentlich vielfältig und umfasste neben Fragen der intelligenten Energienetze, der Umsetzung von Quartierskonzepten oder des Energiemanagement auch Workshops zu Anpassungsstrategien an den Klimawandel uund Förderprogrammen für kommunale Klimaschutzmaßnahmen. Sie konnten nicht teilnehmen? Für 75 Euro zzgl. Mwst. können Sie den Zugangscode zum Downloaden der Vorträge bestellen, für 85 Euro zzgl. Mwst. einen USB-Stick mit allen Vorträgen sowie der Teilnehmerliste. Senden Sie uns Ihre Bestellung einfach per kontakt [at] enerchange [dot] de (E-Mail).

 

21.06.2015

Kongresstart diese Woche - noch sind einige Plätze frei! Auch bei kostenfreien Angeboten

Am Mittwoch diese Woche startet der Kongress mit Workshops zu den Themen Windenergie, European Energy Award, Fördermöglichkeiten für Kommunen und Anpassungsstrategien an den Klimawandel. Am Donnerstag, den 25. Juni, ist Hauptkongresstag – unter anderem mit Vorträgen zu Wärmenetzen, Quartierkonzepten und Energiemanagement; am Freitag stehen Exkursionen auf dem Programm. Alle Veranstaltungsteile sind auch einzeln buchbar! Hier geht es zum Kongressprogramm.

Noch sind überall einige Plätze frei, auch bei den kostenlosen Workshops. Sichern Sie sich am besten noch heute Ihren Platz – hier geht es zur Anmeldung!
 

17.06.2015

Heute endet die reguläre Anmeldefrist!

Am heutigen Mittwoch läuft die reguläre Anmeldefrist aus. Danach sind Anmeldungen zwar noch möglich (auch am Kongresstag selbst), aber mit 20% höheren Anmeldegebühren verbunden. Zudem können wir nicht mehr gewährleisten, dass Ihr Name auf der Teilnehmerliste steht. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich am besten noch heute an! Hier kommen Sie zum Online-Anmeldeformular.

08.06.2015

Batteriehersteller Peus-Testing ist neuer Aussteller

 Die Peus-Testing GmbH mit Sitz in Gaggenau ist neuer Aussteller des Kongresses. Die Kernkompetenz des Unternehmens im Bereich Energietechnik ist die Sparte für regenerative Energien mit Fokus auf Herstellung betriebsfertiger Photovoltaik- und Batteriespeichersysteme. Hier entwickelt und plant das Unternehmen unter anderem Großspeicher zur Primärregelleistung und Kleinspeicher für das
virtuelle Kraftwerk von morgen um als Netzstabilisator die Leistungsspitzen zu kompensieren oder kurzfristig Spitzenleistung anzubieten. Sie wollen ebenfalls ausstellen? Hier finden Sie weitere Informationen zu den Ausstellungsmöglichkeiten.

02.06.2015

Onlineportal "Treffpunkt Kommune" ist neuer Medienpartner

Treffpunkt Kommune, das neue Serviceportal der Fachzeitschrift „der gemeinderat“, ist Medienpartner des Kongresses Energieautonome Kommunen. Das Portal bietet kommunalen Entscheidungsträgern Fachbeiträge, News und Hintergrundinformationen zu Themen und Trends der deutschen Kommunalpolitik. Das Portal vereint langjährige Redaktionskompetenz mit Service-Angeboten, die gezielt auf die Bedürfnisse politischer Mandatsträger sowie kommunaler Unternehmen ausgerichtet sind. Ein Schwerpunkt des Portals ist die Analyse und Bewertung aktueller Herausforderungen und Fragestellungen der Energiewende - zum Beispiel der Einsatz smarter Technologien beim Netzausbau.

21.05.2015

Nur noch drei Ausstellungsflächen frei - jetzt buchen!

Der Kongress Energieautonome Kommunen ist mit seinem Fokus auf die regionale Energiewende eine ausgezeichnete Plattform für die Präsentation Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte oder Dienstleistungen. Zu den bisherigen Ausstellern zählen Deutschlands führender Windanlagenhersteller Enercon, das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers und der Technologie-Konzern Philips. Nutzen auch Sie den Kongress, um neue Kunden zu gewinnen oder bestehende Kontakte zu pflegen. Es sind nur noch drei Ausstellungsflächen frei. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Ausstellungsmöglichkeiten. Hier finden Sie die Liste der diesjährigen Aussteller.

12.05.2015

PricewaterhouseCoopers ist Silbersponsor des Kongresses

PwC Legal hat sich erneut für ein Sponsoring des Kongresses Energieautonome Kommunen entschieden und nutzt damit die Veranstaltung einmal mehr, um seine Dienstleistungsangebote zu präsentieren. Das Unternehmen ist eine der deutschlandweit führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften mit fast 30 Standorten und einem umfassenden internationalen Netzwerk. PwC unterstützt und begleitet Unternehmen und Kommunen, gibt Handlungssicherheit, optimiert Prozesse und eröffnet mit innovativen, individuellen Lösungen neue Perspektiven. Am Hauptkongresstag wird Christopher Siebler von PwC zum Thema "Die Kommune als Akteur in der Energieversorgung - Chancen und Risiken' sprechen.

07.05.2015

Projektentwickler Green City Energy als Aussteller dabei

Die Green City Energy AG ist neuer Aussteller beim 5. Kongress Energieautonome Kommunen. Als Tochter der Münchner Umweltorganisation Green City e.V. entwickelt, baut und betreibt Green City Energy Erneuerbare-Energien-Projekte in den Bereichen Wind- und Wasserkraft sowie Photovoltaik. Charakteristisch für die Projekte von Green City Energy ist eine enge Kooperation mit Kommunen und lokalen Genossenschaften sowie die Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern über verschiedene Beteiligungs- und Finanzierungsmodelle. In Deutschland konzentriert sich die Projektentwicklung auf den Ausbau der Windenergie in Süddeutschland. Hierfür unterhält das Unternehmen mit Sitz in München zusätzliche Büros in Bayreuth, Stuttgart und Freiburg. Hier finden Sie alle Informationen zu den Ausstellungsmöglichkeiten.

06.05.2015

Klimafreundlich tagen und übernachten: Attraktives Kombi-Angebot

Der Kongress ist bereits klimafreundlich organisiert: Die Wärmeversorgung des Verstaltungsgebäude erfolgt auf Nullemissions-Basis, der Allgemeinstrom wird zu 100% aus Erneuerbaren Energien bezogen. Dank einer Kooperation mit dem vielfach mit Umweltpreisen ausgezeichneten Best Western Remier Hotel Victoria in Freiburg können wir Ihnen nun auch ein klimafreundliches "All-Inclusive-Angebot" anbieten, in dem der Komplettpreis für alle drei Kongresstage sowie zwei vergünstigte Übernachtungen im Hotel Viktoria enthalten sind: Für Normalbucher kostet das Kombi-Angebot 750 Euro zzgl. MwSt., für Vertreter von Kommunen beträgt der Preis 550 Euro zzgl. MwSt. Bitte vermerken Sie es bei der Anmeldung im Bemerkungsfeld, wenn Sie das Angebot nutzen möchten. Das Angebot gilt bis zum 24.5.2015.

23.04.2015

Morgen endet die Frühbucherfrist!

Mit dem morgigen Freitag endet die Frühbucherfrist. Anmeldungen vor dem 25. April profitieren im Rahmen des Frühbucherrbatts von einen Preisnachlass von 10% auf alle Preise. Der Netto-Teilnehmerpreis für kommunale Vertreter für den Hauptkongresstag reduziert sich damit beispielsweise von 120 auf 108 Euro, der Normalpreis für den Hauptkongresstag reduziert sich von netto 250 auf 225 Euro. Hier können Sie sich anmelden, um den Frühbucherrabatt noch zu nutzen!

Grußwort des Schirmherrn

Das Programm des
6. Kongress hier als Download

 

Messe Gebäude Energie Technik vom 26. bis 28. Februar in Freiburg

Der Film zum Kongress

Neue Medienpartner

Impressionen des 4. Kongresses

Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg/Foto: Enerchange/ N.Becker

Rund 200 Teilnehmer besuchten den Kongresstag am 03. April im Konzerthaus Freiburg. Foto: Enerchange/N.Becker

13 Aussteller nutzten den Kongress um Ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen. Foto: Enerchange/N.Becker

Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, um sich intensiv über Ihre Strategien auszutauschen und sich neue Anregungen zu holen. Foto: Enerchange/N.Becker